Aktuelles

Jugendhilfe im Krisenmodus

Die Ausbreitung des Coronavirus führt in allen Bereichen der Gesellschaft zu Einschränkungen und Krisensituationen – auch die Kinder- und Jugendhilfe steht vor enormen Herausforderungen. Während das pädagogische Handeln durch die Maßnahmen des Infektionsschutzes teilweise eingeschränkt ist, steigt aber der Unterstützungsbedarf von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien.

 

Alle Akteurinnen und Akteure der Jugendhilfe sind in ihren Arbeitsfeldern jetzt besonders gefragt und gefordert.

Die Quäker-Häuser begegnen der aktuellen Situation mit Professionalität und großem Einsatz. Unser Kollegium trägt mit großem persönlichen Engagement, enormer Flexibilität und kreativen Lösungen Sorge dafür, dass auch in dieser Zeit Kinder, junge Menschen und Familien im Blick bleiben und unterstützt und gestärkt werden!

 

Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Betreuten, die Kolleg*innen im Jugendamt und alle anderen Kooperationspartner für die verständnisvolle und gute Zusammenarbeit.

 

Bleiben Sie zuversichtlich und vor allem gesund!

 

Ihre Quäker-Häuser gGmbH

 

 

 

Neues Zuhause gesucht!

Für unsere selbstständig werdenden Bewohner*innen suchen wir laufend 1-2 Zimmer Wohnungen im Landkreis Harburg mit Schwerpunkt in und um Buchholz.

 

Wenn Sie gerne jungen Menschen auf dem Weg in ein selbstständiges Leben eine Chance geben möchten, dann freuen wir uns über seriöse und bezahlbare Wohnungsangebote.

 

Die Wohnungen werden entweder von uns als Träger oder von den jungen Menschen selbst angemietet. Die jungen Menschen werden in unterschiedlichem Umfang weiterhin von uns betreut.

 

Angebote bitte telefonisch oder per Mail an: 04187-609520 oder center@quaeker-haeuser.de

 

 

Tamara Bindhammer,

BFD

 

Dürfen wir vorstellen!

Hallo zusammen,

 

mein Name ist Tamara Bindhammer, ich bin 19 Jahre alt und mache momentan meinen Bundesfreiwilligendienst bei den Quäker-Häusern. Ich bin schon seit dem 1. September dabei und durfte bereits Einiges kennenlernen und Projekte wie Schlittenfahren, Radtouren, kochen oder Ausflüge begleiten.

Für den BFD habe ich mich aus mehreren Gründen entschieden. Zum einen möchte ich das Jahr für meine Berufsfindung nutzen und den sozialen Bereich kennenlernen, und zum anderen ist der BFD mein praktischer Teil für die Fachhochschulreife.

Die Arbeit bei den Quäkern macht mir Spaß und ich bin sehr froh, Teil des Teams zu sein.

Ich freue mich auch weiterhin darauf, viel Neues kennenzulernen, an Projekten teilzunehmen und falls möglich, diese zu unterstützen.

 

Viele Grüße

Tamara

 

 

 

 

Die Quäker-Häuser

gemeinnützige Gesellschaft

für soziale Arbeit mbH

 

Weg zur Mühle 36-38

21244 Buchholz

 

 

Tel: 04187/60952-0

Fax: 04187/60952-69

 

 

E-Mail:
center@quaeker-haeuser.de